Zum Hauptinhalt springen
FHEDEEN
Infomaterial anfordern

Bachelor Flyer Master Flyer

Kontakt

Sekretariat Angewandte Informatik
Tel.: 0361 6700-642
Fax: 0361 6700-643 informatik@fh-erfurt.de

Besucheranschrift:

Fachhochschule Erfurt
Fakultät Gebäudetechnik und Informatik
Fachrichtung Angewandte Informatik
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt

Kinderuni an der FH Erfurt: Wie arbeiten und forschen Wissenschaftler in der Angewandten Informatik?

mit Spaß bei der Sache

mit Spaß bei der Sache (Foto: O. Arnold)

fokussiert bei der Konstruktion

fokussiert bei der Konstruktion (Foto: O. Arnold)

Expertenvorträge

Expertenvorträge (Foto: O. Arnold)

ein Artikel entsteht

ein Artikel entsteht (Foto: O. Arnold)

Eine ganze Woche lang gingen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 aus der Aktivschule Erfurt der Forschungsfrage nach: Wie arbeiten und forschen Wissenschaftler in der Angewandten Informatik? Täglich waren sie zu Gast an der Fachhochschule Erfurt und absolvierten ihre Unterrichtsstunden in den Räumen, die sonst von Studierenden und Professoren genutzt werden. Das eigentliche Ziel bestand darin, die Kinder mit den Grundkonzepten der Digitalisierung vertraut machen. Was liegt da näher, als sie in die Rolle einer Wissenschaftlerin bzw. eines Wissenschaftlers der Angewandten Informatik schlüpfen zu lassen? Von Montag bis Freitag haben sie sich mit Computern, Robotern, Hardware, Software und vielen verschiedenen Anwendungen auseinandergesetzt. Zwischendurch ging es auch um das EVA-Prinzip, die Bedeutung von Nullen und Einsen für die Informatik und die Speicherkapazität von USB-Sticks. So weiß die K6 jetzt, wie viele Bits in einem Gigabyte stecken und warum sie USB-Sticks mit 2, 8, 16, 32 oder 64 GB Speicher­kapazität mithatten. Allerdings waren die praktischen Tätigkeiten faszinierender. So haben sie Roboter gebaut und programmiert. Sie haben Aufgaben definiert und deren Umsetzung mit den Robotern getestet. Sie haben Probleme analysiert und Lösungen entwickelt. Sie haben ihre Fortschritte fotografiert und ihre Erkenntnisse in einer Konferenz präsentiert. Acht sehr interessante Expertenvorträge mit professionell animierten PowerPoint-Präsentationen und Live-Demos kamen da zusammen. Den Video-Mitschnitt erhalten sie als Erinnerung an dieses aufregende Ereignis. Sie festigten damit ganz nebenbei das theoretische Wissen zur Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe von Informationen. Aber das war bei weitem nicht alles. Neben Vorträgen gehört auch das Schreiben von Artikeln bzw. von wissenschaftlichen Arbeiten zum Aufgabenspektrum von Wissenschaftlern. Also ging es mit neuen Herausforderungen zurück in den Computerpool. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf Zeit lernten mit Word umzugehen, Formatvorlagen zu nutzen, ein Inhaltsverzeichnis zu erzeugen, Kopf- und Fußzeilen einzurichten, Abbildungen einzubinden und einen Geschäftsbrief zu verfassen. Damit hatten Sie das Rüstzeug, um ihre eigenen Berichte und Artikel digital zu erstellen und auch um Zeitungen anzuschreiben. Viele nahmen diese Aufgabe sehr ernst. Sie schrieben und gestalteten beeindruckende Berichte. Manche setzten sich sogar noch zu Hause an den Rechner, um den angefangenen Artikel zu vollenden. Einer der gelungensten Artikel, von Oskar, begann mit: „An die Computer! Fertig? Medienwoche!“ Ein toller Einfall für eine Titelzeile. Aber sehr viel mehr wird vorerst nicht verraten, denn die besten Artikel sind ausgewählt und verschickt. Nur noch so viel an dieser Stelle: Die K6 ist mittlerweile zurück in der Schule. Die Erlebnisse und Erkenntnisse wirken noch nach. Eine erste Nachlese fand im Epochenunterricht statt. Sie entspricht übereinstimmend dem, was Oskar bereits in seinem Artikel zusammenfassend schrieb: „Wir haben alle viel dazugelernt und hatten vor allem jede Menge Spaß. Wir würden es alle gerne wieder machen, da es wahrscheinlich eine der besten Wochen in diesem Jahr war. Außerdem danken wir der Fachhochschule Erfurt dafür, dass wir dort zu Gast sein durften und so viel gelernt haben.“ Das neue Wissen wird über ein Zertifikat der FHE-Veranstaltungsreihe „AI4Kids – Angewandte Informatik für Kinder“ bestätigt, das jeder Schüler und jede Schülerin in den nächsten Tagen erhält. Auch wird sich in den nächsten Tagen herausstellen, ob klassische Zeitungen über die Kinderuni berichten oder einen der erstellten Artikel direkt abdrucken.

Bei Fragen zu und Interesse an digitalen Bildungsprozessen im Kinderuni-Format oder in Forschungsprojekten wenden Sie sich an Frau Prof. Dr.-Ing. Oksana Arnold, eMail: oksana.arnold[at]fh-erfurt.de, Tel.: 0361 6700 952, an das Sekretariat der Angewandten Informatik Frau Andrea Schulze, eMail: informatik[at]fh-erfurt.de, Tel.: 0361 6700 642 und zu Kinderunis im Allgemeinen an Frau Luise Reiber, eMail: luise.reiber[at]fh-erfurt.de, Tel.: 0361 6700 799.